schnelle Datenerfassung für medizinische Anwendungen


Für die Firma T&T medilogic Medizintechnik GmbH Berlin wurde die Hard- und Software für einen Messplatz zur dynamischen Analyse des Ganges von Orthopädie-Patienten entwickelt.

Die Probanten gehen zur Messung auf einem vom System zu steuernden Laufband und tragen dabei spezielle Einlegesohlen mit jeweils 16 Drucksensoren sowie an den Gelenken von Hüfte und Beinen Goniometer, die insgesamt 16 Körperwinkel messen.

Von jedem der insgesamt 48 analogen Kanäle müssen 500 Messwerte pro Sekunde gemessen und für die Weiterverarbeitung in einem Computer gespeichert werden.

Die Messspannungen sind vom sich bewegenden Patienten unter Einhaltung der Vorschriften zur Potentialtrennung (festgelegt in der Verordnung über die Sicherheit medizinisch-technischer Geräte - MedGV) abzunehmen.

Für eine Untersuchung können Daten aus einem Zeitraum von bis zu 5 Minuten anfallen (7.200.000 Datensätze).

Die Kurven von bis zu 4 Kanälen werden während der Messung angezeigt.

Die Daten eines Kanals werden in der "Einlaufphase" des Patienten auf ihre Periodizitt untersucht.

Das durch die UMAD GmbH Berlin entwickelte System besteht aus

Die Applikation repräsentiert ein kostengünstiges PC-gestütztes Messsystem, mit dem Prozesse im Minutenbereich mit verhältnismäßig hohen Messraten bei gleichzeitiger Auswertung durch WINDOWS-Programme untersucht werden können